Monatsarchive: Juni 2015

Fotoreise Schottland, Teil 2

Fotoreise nach Schottland 2015 – Teil 2

Weiter geht’s mit Teil 2 des Rückblicks zur vergangenen Fotoreise mit Wind & Cloud Travel (Teil 1 gibt’s hier).
An unserem dritten Morgen war das Wetter stark bewölkt, weshalb ich als erste Location die Fairy Pools im Coire na Creiche ansteuerte. Es gibt an der Straße nach Glenbrittle direkt nach dem kleinen Waldstückchen einen inzwischen erweiterten Parkplatz auf der rechten Straßenseite. Von dort aus überblickt man bereits den Coire na Creiche, allerdings sehen die Pools von hier oben aus, wie jeder andere kleine Bergbach…

Folgt man dem kleinen Schild den Hang hinab, kommt man zunächst linkerhand an einem Wasserfall vorbei, den viele schon für die Fairy Pools halten und enttäuscht wieder umdrehen. Obwohl auch dieser Wasserfall recht fotogen ist, sollte man dennoch unbedingt dem Weg weiter folgen, bis er schließlich wieder ansteigt. Ab dort wird es erst richtig interessant! :-)

scotland_0415_1279_martinziaja

The Fairy Pools_martinziaja

The Fairy Pools_martinziaja

The Fairy Pools_martinziaja

Zurück am Auto entschieden wir uns dafür, etwas auch etwas schottische Kultur mitzunehmen. Unser nächstes Ziel war daher Talisker – die einzige große Destillerie auf Skye! Leider waren die nächsten Führungen schon ausgebucht, so dass wir eineinhalb Stunden hätten warten müssen, weshalb wir den Whisky auf abends in unserer Unterkunft verschoben und weiter in die Talisker Bay fuhren.

Man hat ein ganzes Stück Single Track Road vor sich, bis man am Ende der Straße ankommt. Kein wirklicher Parkplatz, aber immerhin Platz für einige Autos am Straßenrand. Von dort aus läuft man nochmals gute 20min, bis man schließlich am Strand ankommt. In meinen Augen ist das Wichtigste hier, dass man bei niederer Tide dort ist. Die Klippen, die steil ins Meer stürzen, der Sea Stack links der Bucht und der Wasserfall rechts sind zwar toll, aber der eigentliche Grund, warum ich immer wieder dort runterfahre, ist der schwarzweiße Sand und die Strukturen, die er bei ablaufendem Wasser bildet!

Talisker Bay_martinziaja

Talisker Bay_martinziaja

Talisker Bay_martinziaja

Talisker Bay_martinziaja

Talisker Bay_martinziaja

Tag vier unserer Reise führte uns wieder in die südlichen Bereiche von Skye. Noch vor dem Frühstück nahm ich den Sonnenaufgang über der Bucht von Portree mit, bevor wir uns auf in Richtung Elgol machten.

Portree Bay_martinziaja

Auf dem Weg nach Elgol gibt es allerdings einige wirklich fotogene Ecken, die ich meinen Teilnehmern auch nicht vorenthalten wollte. Daher stoppten wir das erste Mal bereits in Sligachan. An diesem Tal komme ich eigentlich nie vorbei, ohne Bilder zu machen… Rechts die Black Cuillins, links die Red Cuillins und dazwischen eine Vielzahl von Kaskaden und kleinen Stromschnellen…

Sligachan_martinziaja

Sligachan_martinziaja

Ein kurzes Stück weiter südlich fällt der Wasserfall Eas a’ Bhradain von den Hängen des Marsco in Richtung Loch Ainort. Da man dort hervorragend parken kann und der Wasserfall nur ein paar Schritte entfernt ist, hielten wir hier auch noch kurz:

Isle of Skye (by Martin Ziaja)

Weiter führte uns der Weg über Broadford auf die Road to Elgol, auf der nach wenigen Kilometern bereits ein weiterer Leckerbissen wartet. Cill Chriosd ist die Ruine einer kleinen alten Kirche mit umliegendem Friedhof. Sie liegt wunderschön vor dem Bergpanorama der Cuillins und der kleine See dahinter bietet mit seinem vielen Schilf auch schöne Motive!

Cill Chriosd_martinziaja

Cill Chriosd_martinziajaEin wenig weiter auf der Road to Elgol und kommt nach Torrin. In dieser kleinen Häuseransammlung am Loch Slapin liegt das Blue Shed Cafe, in dem wir unser Mittagssüppchen aßen – mit grandiosem Blick über den Meeresarm auf den Bla Bheinn:

Bla Bheinn_martinziajaDanach fuhren wir aber ohne ein weiteres Mal anzuhalten nach Elgol. Bei dem wunderschönen Wetter war es leider sehr voll dort unten und die Boote zum Loch Coruisk und den Small Isles fuhren in regelmäßigen Abständen voll besetzt. Aber wir hielten uns entlang der Bucht auf und spielten primär mit langen Belichtungszeiten und maritimen Details.

Elgol_martinziaja

Elgol_martinziaja

Elgol_martinziaja

Elgol_martinziajaNach dem Abendessen in Portree entschlossen wir uns noch kurzerhand, den Sonnenuntergang an den Klippen von Kilmuir auf Trotternish mitzunehmen. Leider breitete sich ein Wolkenband am Horizont aus, was das größte Farbspiel verhinderte, aber schön war’s trotzdem… :-)

Kilmuir_martinziaja

Kilmuir_martinziaja

Kilmuir_martinziaja

Kilmuir_martinziajaSo ging ein langer Tag voller toller Bilder und Eindrücke für uns zu Ende. Schön war’s… Teil 3 unserer Fotoreise nach Skye folgt demnächst – schaut also immer mal wieder vorbei! :-)

Und noch ganz nebenbei: Meinen Fotokalender “Schottland 2016″ kann man ab sofort vorbestellen:

- Martin -