Test

P.O.N.

Im heutigen Pic of the Newsletter zeige ich euch eine Testaufnahme für ein Flyershooting, für das ich kürzlich beauftragt wurde. Der Plan war, drei Männer mit Kochmützen in einer Küche zu fotografieren, welche möglichst locker und lustig dargestellt werden sollten.

Bei vorheriger Location-Inspektion fiel mir die metallene Arbeitsfläche auf, die sich hervorragend für die Arbeit mit Spiegelungen eignen würde.  Für die Spiegelung musste nur die Kamerahöhe angepasst werden, so dass die Reflexion das gewünschte Bild zeigte.

Das Hauptproblem war jedoch der Hintergrund. In diesem Fall musste eine Lichtquelle gewählt werden, die groß genug war, um drei Gesichter auszuleuchten, dennoch sollte sie möglichst wenig Licht auf den Hintergrund werfen. Ich entschied mich daher für eine 120cm lange Stripbox mit aufgesetzter Wabe, die das Licht noch weiter bündelte. Dies zusammen mit dem geringen Abstand von Striplight zum Motiv (ca. 60cm) führte zu einem angenehmen Beleuchtungskontrast von Vorder- zu Hintergrund.

Mit dem Selbstauslöser löste ich dann drei mal aus und positionierte mich jeweils leicht versetzt, so dass ich das soeben gesetzte Hauptlicht testen konnte. In Photoshop mussten diese drei Aufnahmen dann nur noch übereinander gelagert und der jeweilige Bereich maskiert werden.

Für die eigentliche Aufnahme kamen dann noch zwei Kantenlichter hinzu, die für noch etwas mehr Plastizität sorgten.

- Martin -


Share this:

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Kommentar verfassen